Die McLaren Sports Series

Kürzlich hast Du die neue McLaren ‚Sports Series‘ durch den Schwarzwald in Deutschland gejagt. Erzähl uns etwas darüber.

Wir sind die drei Modelle gefahren, welche kürzlich durch McLaren präsentiert wurden. Diese heißen „McLaren Sports Series“ und bringen die Leistung von Supersportwagen in die Welt der Luxussportwagen. Die Sports Series ist leistungsstärker und leichter als andere Sportautos, bietet ein führendes Verhältnis von Leistung und Gewicht in ihrer Klasse und ein fantastisches Fahrgefühl.

Die McLaren Sports Series ist die dritte und letzte Produktfamilie der kürzlich vorgestellten Modellreihe von McLaren Automotive.

Die Sports Series führt die einzigartige McLaren DNA in den Markt für Sportautos ein. Jedes Modell wurde im ikonischen McLaren Technologiezentrum durch ein Team an Experten gestaltet  und entwickelt, gemeinsam mit dem Formel 1™ Arbeitsverfahren. Jedes Auto wurde im gleichen hochmodernen McLaren Produktionszentrum angefertigt, wie die Modelle der Super Series und der Ultimate-Series.

mclaren-sports-series

mclaren-sportscar

mclaren-cars

Ich verstehe nur Bahnhof, nenn uns Zahlen!

Sicher, beginnen wir von vorne… McLaren präsentiert deren neuste Modellreihe: 540C Coupé, 570S Coupé und 570GT. Am Ende ist es ganz einfach. Die Zahl entspricht der Pferdestärke, der Buchstabe erklärt die Art von Auto. Um etwas deutlicher zu werden:

540C -> 540 PS – C steht für Club.

570S -> 570 PS – S steht für Sport

570GT -> 570 PS – GT steht für Grand Touring oder Grand Tourer

Okay, das macht Sinn… aber kann man diesen Unterschied beim Fahren wirklich spüren?

Absolut. Natürlich sind alle drei super schnelle Autos. Dabei geht es ja bei der Marke. Im Vergleich zu den vorherigen Modellen, sprechen wir nun über deren jüngere Brüder. Der 540C ist und fühlt sich an wie eine bequemere Version. Es ist ein sehr dezentes Modell… weniger Leistung, weniger Geräusch und angenehmes Fahren.

Der 570S  ist definitiv ein Biest! Super schnell, der Sound ist atemberaubend und die Kurvenarbeit ein Meisterwerk.

Der 570GT, welchen wir in Teneriffa gefahren sind, ist ein typischer Grand Tourer. Sehr angenehm zu fahren, mehr Platz hinzugefügt. Noch immer eines meiner Lieblingsmodelle.

Ein sehr interessanter Fakt: McLaren nutzt den gleichen Motor für alle drei Modelle, welcher eine Leistungsreihe zwischen 540PS -1000PS bietet (McLaren P1 GTR).

mclaren-sport-series

mclaren sports series

mclaren-sports-series-drive

Wow, wie ist das möglich?

Die Sports Series nutzt das typische Sieben-Gang-Doppelkupplungsgetriebe und deren 3,8-Liter Twin Turbo V8, mit 30 Prozent der Komponenten für das Modell maßgeschneidert, erzeugt 570PS (562bhp) und 600Nm (443 lb ft) im 570S Coupé und 570GT. Eine solche Leistungsreihe abzurufen, liegt alleine an der Anpassung des Motors auf unterschiedliche Weise. Und natürlich die Entfernung von Gewicht oder der Verfeinerung der Aerodynamik, etc…

Einige Worte zum Design?

Die Sportserie führt die Designsprache von McLaren zum ersten Mal in das Sportautosegment ein, indem geschulte, eingeschweißte Körperlinien sie von den Wettbewerbern hervorstehen lassen. Designhinweise und Erfahrungen aus den Modellen der Ultimate-Serie und der Superserie versichert, dass die Sports Series wie ein wahrer McLaren ausschaut, doch mit einer eigenen klaren Identität. Einzigartige Designeigenschaften umfassen ikonische Flügeltüren die in der Regel eher mit Supersportwagen in Verbindung gebracht werden, während elegante Strebebögen und eine konkave Heckscheibe die  570S Coupé und 540C Coupé Modelle unterscheiden. Ein leicht überarbeitetes, aerodynamisches Paket und ein bestimmtes Raddesign unterscheiden den 540C Coupé weiter von dem leistungsstärkeren 570S Coupé. Der 570GT repräsentiert ein Glashaus mit sauberen und eleganten Linien, welche zur Hinterseite des Autos führen. Ein einzigartiges aerodynamisches Paket wurde geschneidert um in Harmonie mit der eleganten Silhouette des 570GT zu arbeiten.

Beeindruckend, was ist mit dem Inneren?

Das Innendesign der Sports Series unterstützt den Ansatz des Außendesigns, mit Eigenschaften fließender Elemente um etwas Tiefe zu verliehen, während organische Formen und Kurven eine feine Spannung ohne Aggressionen erzeugen, für ein willkommenes und ergonomisches Layout.

Die Sportserie bietet eine große Auswahl an ‘By McLaren’ Designs, insgesamt 10. Fünf von diesen fokussieren sich auf zeitgenössischen Luxus, während die anderen fünf einen sportlicheren Fokus besitzen.

Es ist nicht allzu überraschend, dass dieses Auto alles umfasst was man erwarten würde.

Ich nehme an, dass dies recht teuer ist?

Der Preis für einen 540C beginnt bei 177’000 CHF, der 570S bei 201’000 CHF und der 570GT bei 212’000 CHF

Ist das vertretbar?

Natürlich. Es handelt sich um eine hochklassige Marke, welche etwa 30% deren Umsatz in das Engineering steckt. Jedes einzelne Detail wurde durch die besten Ingenieure des Planeten genauestens studiert und verbessert. Es werden nur die besten Materialien verwendet (das Fahrwerk besteht beispielsweise aus Karbonfasern). Sie verbessern ihre Modelle kontinuierlich, und vertraut mir, ich freue mich schon sehr bald den nächsten zu fahren!

mclaren-570gt

mclaren-570gt-rear

Die Besonderheit der griechischen Weinkultur auf Santorini

Santorini - der griechische Traum aus Blau und Weiss - die Insel, deren weisse Häuser mit der Sonne und die blaue Kuppeln mit dem Meer um die Wette strahlen. Es gibt unzählige Gründe warum die Insel so heiss begehrt ist, der einzigartige…
Livigno Sommer 2019
, ,

Livigno - Italienisches Königreich aus Schnee und Sonne

Livigno - Der Adrenalinwahn auf 1800 m über dem Meeresspiegel der italienischen Alpen Waren Sie schon mal in Livigno? Livigno liegt auf 1816 m.ü.M. auf dem höchsten Plateau Europas und auf dem zweithöchsten der Welt nach Mexiko-Stadt.…
,

Golf im Wallis - Crans Montana und die umliegenden Golfplätze

Auf 1500m liegt eine der grössten Walliser Feriendestinationen: Crans Montana. Das idyllische Bergdorf ist auf einem sonnenreichen Hochplateau gelegen, bietet ein vielseitiges Angebot an Aktivitäten und ist die beliebteste Destination für…
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.