,

Quer durch Italien mit dem Land Rover Discovery

Mit engen Zeitplänen und Last-Minute-Reisen genießen wir es oft nicht mehr zu reisen, vielleicht wird ein komfortables Auto wie der neue Land Rover Discovery das ändern. 

Quer durch Italien mit dem Land Rover Discovery

Dies sind einige der wunderbaren italienischen Routen, die wir auf dieser Reise entdeckt haben. Auf dieser Reise sind nicht nur die Ziele wichtig, sondern auch die Route um dorthin zu kommen. Und mit dem neuen Land Rover Discovery und all seinen Funktionen war die Reise definitiv ein Vergnügen.

Eine Route von der Schweiz nach Süditalien. Auf dem Weg dorthin, der in der Emilia Romagna und der Toskana vorbeiführt, bis nach Lazio, Campania und endet mit einer Hochzeit in Kalabrien.

Italien ist ein Land voller Dinge, die man sehen, tun, essen… und entdecken kann! Einige Orte sind ikonischer als andere, aber dennoch bietet ganz Italien von Nord bis Süd eine Reihe von einzigartigen Attraktionen und Reiseziele.

Wir starteten unsere Reise von der Schweiz aus, um unser erstes Ziel zu erreichen: Siena.

Von den ersten Stunden an mit dem neuen Land Rover Discovery war unsere Reise dank Funktionen wie der „Adaptive Dynamics“, der „Dynamic Stability Control (DSC)“ oder der „Electronic Air Suspension“, die Leistung und Komfort perfekt miteinander verbinden, sehr komfortabel. Oder wie es Land Rover beschreibt:

„Der Discovery lässt die Meilen praktisch unbemerkt vorbeiziehen.“

Die Chianti-Straße

Hügel, die kleine Steindörfer, Landgüter und Weinberge umrahmen. Olivenhaine, die ein einzigartiges und faszinierendes Panorama bieten, das sowohl von Italienern als auch von Ausländern geliebt wird. Es ist die Chianti Straße, auch Chiantigiana genannt, die Florenz und Siena verbindet.

Ein Weg, auf dem Sie die Schönheit der Landschaft und ein einzigartiges gastronomisches Erlebnis genießen können. Es ist eine der obligatorischen Reisen nach Italien für Liebhaber von gutem Wein und gutem Leben.
In Siena hatten wir die Möglichkeit, die Aussicht und die schöne Atmosphäre der antiken Stadt zu genießen, auch das Essen in einigen der charakteristischsten „Osterien“ der ältesten Nachbarstadt.

Auf der Chianti Straße, aber auch in Siena und kleineren Städten in der Umgebung, fühlte sich der Land Rover Discovery nie wie das grosse Auto an, welches es wirklich ist. Dank seiner verschiedenen Assistenten und der 360°-Surround-Kamera, fühlte sich der Discovery selbst beim Fahren durch engste Straßen, eher wie ein Fiat 500 an. Aber auch das Fahren auf der Autobahn mit „Adaptive Cruise Control“ oder „Lane Keep Assist“ ist so komfortabel wie möglich, ohne ein völlig autonomes Auto zu haben.

Unsere Fahrt tief in den Süden

Nach dem Verlassen von Siena dauerte unsere Reise gute sechs Stunden, bis wir das schöne „Napoli“ erreichten.
Neapel ist eine der größten und charakteristischsten Städte des Südens. Es ist die drittgrößte Stadt nach Rom und Mailand mit ca. eine Million Einwohnern. Die Stadt erhebt sich an der Küste und erstreckt sich von der sorrentinischen Halbinsel bis in das vulkanische Gebiet des Campi Flegrei mit dem Vulkan Vesuv. Neben den schönen Landschaften ist Neapel auch für das historische Zentrum mit seiner mehr als 2500-jährigen Geschichte bekannt.

Zwei Tage lang genossen wir gute Pizza, einmal sogar in der ältesten Pizzeria der Stadt neben dem Viertel „Spagnoli“. Außerdem erkundeten wir die historischen Teile der Stadt von der „Piazza Plebiscito“, durch das archäologische Museum und das „Castel Nuovo“.

Von Neapel aus, erkundeten wir das Vulkangebiet des Vesuvs, wo der neue Discovery seine wahren Stärken entlang der steilen, felsigen und sehr unebenen Straßen zeigte, bevor wir Pompeji und später die Amalfiküste als nächste Ziele erreichten.

Der letzte Halt unserer Reise war Kalabrien, der Zeh des Stiefels, der durch die Straße von Messina von Sizilien getrennt ist.
Das warme Klima, die schönen Farben des Meeres, die felsigen Küsten im Wechsel mit den sandigen Küsten, die authentischen Aromen der lokalen Küche und die Zeugnisse alter Ursprünge machen Kalabrien zu einem einzigartigen Ort, den man bewundern und entdecken kann. Diese Region bietet eine große Auswahl an wunderschönen Stränden wie Tropea und Capo Vaticano: eine lange Strecke aus feinem Sand, umgeben von Bäumen und kristallklarem Wasser.

Traditionelle Hochzeit in Kalabrien

Wir erreichten unser Endziel in Kalabrien, wo wir zu einer traditionellen italienischen Hochzeit eingeladen wurden. Eine klassische Trauung in einer alten Kirche mit anschliessendem Hochzeitsfest in wundervoller Lage für über 350 Gäste!
Hier genossen wir einen geselligen Moment von großer Bedeutung, in dem Menschen aßen, tanzten und gemeinsam diesen wichtigen Tag feierten. Essen und Glück waren die Protagonisten der Hochzeitsfeier. Angekommen starteten wir gleich mit mehreren Buffets und gingen später für das Abendessen nach innen, und endeten am Schluss wieder draussen mit zahlreichen Dessertbuffets. Und das über einen Zeitraum von rund sieben Stunden! In dieser Region hat das Ritual des gemeinsamen Essens uralte Wurzeln, wo das Teilen und Essen von Speisen ein Symbol für Gemeinschaft und Brüderlichkeit ist. Seit der Zeit der alten Römer hatte die Hochzeitsfeier einen unverzichtbaren Symbolwert: Das Hochzeitsritual galt erst als legal, als die Braut und der Bräutigam brachen und mit ihren Gästen Brot aßen.

,

Glashütte Original präsentiert das Revival der Taucheruhr

Mit der SeaQ Panoramadatum feiert Glashütte Original das Revival der ersten Taucheruhr aus Glashütte und richtet sich an den unerschrockenen, abenteuerlustigen, sportlichen Mann von Welt. Der ideale Ort, diesen sportlich-eleganten Zeitmesser…

Neuseeland Reisetipps - 4 Insider auf der Südinsel

Jeder kennt jemanden der schon einmal in Neuseeland war. Und in jedem Reiseführer stehen die gleiche Must-See’s. Es gibt auf diesen zwei großen Inseln trotzdem noch genug zu erleben und zu genießen - wir haben uns auf die Suche gemacht…

6 Gründe, warum wir Frauen & Zigarren lieben

Zigarren wurden seit Jahrhunderten mit Männern assoziiert, unter anderem, um wichtige Geschäfte zu festigen oder Freundschaften zu untermalen. Einige Gentlemen, wie beispielsweise Sir Winston Churchill, Fidel Castro oder auch Arnold Schwarzenegger,…
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.