Die Besonderheit der griechischen Weinkultur auf Santorini

Santorini – der griechische Traum aus Blau und Weiss – die Insel, deren weisse Häuser mit der Sonne und die blaue Kuppeln mit dem Meer um die Wette strahlen. Es gibt unzählige Gründe warum die Insel so heiss begehrt ist, der einzigartige Wein ist einer von diesen Gründen. 

Der vulkanische Boden, ist für den einzigartigen Charakter der Weine verantwortlich. Ausserdem gibt der Mangel an Lehm im Boden den Reben eine natürliche Immunität gegen Reblaus. Allerdings sind die Wachstumsbedingungen in Santorini durch den Mangel an Regen enorm erschwert.

Die Geschichte des traditionellen Weinanbaus

Der Weinanbau auf Santorini geht auf 3.500 Jahre zurück. Der Vulkanausbruch im 17. Jahrhundert führte dazu, dass jede Spur von menschlichem Leben und menschlicher Vegetation auf der Insel für etwa drei Jahrhunderte ausstarb.Die Explosion hinterließ eine Mischung aus vulkanischer Asche, Bimsstein und verfestigten Lavastücken und Sand, die zusammen den Boden Santorins bilden, bekannt als „Aspa“. Der Boden hat wenig bis gar keine organische Substanz, ist aber reich an essentiellen Mineralien, ausser Kalium, wodurch Weine mit einem natürlich niedrigen pH-Wert und hohem Säuregehalt entstehen.

Weinanbau in Santorini

Einzigartige Technik

Um die Pflanzen vor starken Winden zu schützen und ihren Wasserbedarf zu begrenzen, adaptierten und verfeinerten die Weinbauern von Santorini eine primitive Schnitttechnik, die „ambelia“ oder „kouloura“. Die Reben werden in durchgehende Kreise gewebt, um einen Korb zum Schutz vor Sand und starker Sommersonne zu bilden. Ein höchst komplexes Verfahren, was in den letzten Jahrhunderten mindestens vier- bis fünfmal durchgeführt wurde, wodurch ein Teil des ursprünglichen Wurzelstocks dort Hunderte von Jahren alt wurde.

Ambelia-Technik

Kantos – Wein-Titane der griechischen Weinszene

Auch die Schweizer Weinszene findet immer mehr Gefallen an griechischen Weinen, was dem ständigen Qualitätsstreben der heutigen Winzergeneration zu verdanken ist.

Starönologen wie Yiannis Paraskevopoulos von Gaia Wines und Vangelis Gerovassiliou von Domaine Gerovassiliou begeistern die Welt mit ihren vielschichtigen Weinen. Sie bauen sowohl einheimische, aber auch grosse internationale Traubensorten an. Gepaart mit modernsten Verarbeitungsmethoden wird so für die Entstehung von Qualitätsweinen mit dem gewissen Etwas gesorgt. Aber auch dafür, dass griechische Weine zu Recht wieder auf den Weinkarten von Spitzenrestaurants in aller Welt zu finden sind.

Gaia Inhaber – Leon Karatsalo und Yiannis Paraskevopoulos

Das Sortiment umfasst griechische Rotweine, Weissweine, Roséweine, Süssweine, Schaumweine, Bier, Oliven und Olivenöl.

  • Import von griechischen Weinen
  • 10 griechische Wein-Produzenten (exklusiver Vertrieb Schweiz)
  • Über 50 Weinetiketten

Es ist das oberste Ziel, griechische Weine anzubieten, die durch ihre Eigenständigkeit und hoch stehende Qualität sowie durch ein ausgezeichnetes Preis-/Leistungsverhältnis überzeugen.

Gaia Weinanlage

Gaia Weine

Das moderne Weingut Gaia zählt zu den besten Griechenlands und setzt auf die autochthone Rebsorte Assyrtiko & Agiorgitiko.

Das in 1994 gegründete Unternehmen produziert derzeit jährlich um die 350’000 Flaschen und hat insgesamt 150 internationale Auszeichnungen erhalten.

Ziele von Gaia waren und sind die Erweiterung und das Ausschöpfen des Qualitätspotentials der autochthonen Rebsorten des griechischen Weinbaugebiets sowie deren Etablierung auf den internationalen Märkten. In all diesen Jahren hat Gaia das Potential des Agiorgitiko aus Nemea und Santorini ausgetestet. Das Unternehmen schuf so eine Reihe von Weinen, die eine Vielzahl internationaler Auszeichnungen erringen konnten und sowohl die griechischen als auch die internationalen Konsumenten für sich gewonnen haben.

Our basic option was to install our wineries in the two most important wine- growing regions of Greece, Santorini and Nemea, and to produce competitive wines of high quality standards.”
Yiannis Paraskevopoulos

https://gaiawines.gr/

Grand Touring der Extraklasse: der neue McLaren GT

Mit dem neuen McLaren GT schickt der britische Sportwagenhersteller den zweiten Grand Tourer ins Rennen, er verspricht dabei vor allem: mehr Power, 570 Liter Ladekapazität und eine Menge Komfort. Klingt nach einem GT für die Performance Enthusiasten?…
,

55 Gramm - OMEGA präsentiert eine ultraleichte Golfuhr

Die Stimmung war grossartig und Crans Montana zeigte sich letzte Woche wiedermal von seiner schönsten Seite - es war Zeit für die OMEGA Masters - das prestigeträchtigste Turnier der Schweiz. Es war auch die ideale Gelegenheit den neusten…

Endlich gefunden: ein elegantes, qualitatives Zigarrenetui

Die Situation ist jedem Zigarrenraucher bekannt: ein Event, Ausflug am Week-End oder ein gemütliches Abendessen ist geplant und man würde gerne ein paar Zigarren einpacken. Ein tragbarer Humidor ist zu gross und die Etuis welche online zu…
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.