Neuseeland Highlights – 4 Geheimtipps auf der Nordinsel

Jeder kennt jemanden der schon einmal in Neuseeland war. Und in jedem Reiseführer stehen die gleiche Must-See’s. Es gibt auf diesen zwei großen Inseln trotzdem noch genug zu erleben und zu genießen – wir haben uns auf die Suche gemacht und zeigen die besten 4 Geheimtipps auf der Nordinsel in unseren Neuseeland Highlights.

Neuseeland Highlights – Geheimtipps abseits der Touristenströme

Die Anreise

Du willst in das fast am weitesten von Europa entfernte Land reisen? Hier sind die Fakten: Die Anreise dauert zwischen 25 und 30 Stunden mit einer der bekannten Premiumairlines. Zum Beispiel kann man direkt von Dubai nach Auckland fliegen – mit knapp 17 Stunden einer der längsten angebotenen Nonstop-Flüge.

Unterwegs in Neuseeland

Neuseeland besteht aus zwei großen Inseln mit einer Flug- oder Fährverbindung zwischen den Inseln. Es gibt nahezu keine Autobahnen – wer also auf dem Landweg reist braucht vor Allem eines: Zeit. Aber nur so erreichst Du die interessantesten Plätze. In Neuseeland gibt es keine tödlichen Tiere oder Insekten – dafür hervorragendes Essen, Weinbau, guten Whisky und viel atemberaubende Landschaft.

Waiheke Island

Los geht’s mit unseren Neuseeland Highlights: 30 Minuten dauert es mit der Fähre Von der Innenstadt Aucklands bis nach Waiheke Island. War sie früher eine Siedlung allerlei Aussteiger außerhalb der großen Stadt, beherbergt die Insel heute eine Mischung aus Lebenskünstlern und Ferienhäusern der 10+ Millionen $ Liga. Um die Insel zu entdecken leihst Du am besten ein E-Bike und fährst drauf los. Der Autoverkehr ist überschaubar, auf den wenigen Straßen ist die Navigation ein Kinderspiel. Es erwarten einen tolle Aussichten, Restaurants und wunderschöne Sandstrände – zum Beispiel hier:

36°46’50.5″S 175°02’45.6″E

www.arcadiawaiheke.com

Neuseeland Highlights

Bay of Islands

Paihia ist der Hotspot für alle anderen Touristen, also biegst Du ab, unternimmst eine kleine Fährfahrt und fährst nach Russel. Russel ist ein verschlafenes Nest mit wenigen Touristen und gutem Fisch im lokalen Boat Club. Einfach und frisch. Um die große Bucht mit ihren zahlreichen Inseln zu entdecken braucht man ein Boot. Ein weiteres unserer Neuseeland Highlights waren Rick und Rubin, sie haben mehr als 12 Jahre auf Ihrer Yacht gelebt und die Welt umsegelt. Sie fahren in kleinen Gruppen in die Bucht und haben reichlich unterhaltsame Geschichten zu erzählen – natürlich kennen sie die Gegend perfekt. Zum Lunch gibt es fantastisches Hausgemachtes in einer einsamen Bucht.

Startpunkt: 35°15’42.5″S 174°07’17.2″E

www.phantomsailingbayofislands.com

Neuseeland Geheimtipps

Coromandel Peninsula

Die Coromandel Halbinsel ist nur circa 2.5 Stunden von Auckland entfernt. Der schönste Teil fängt nördlich des kleinen Ortes Coromandel Town an. In Coromandel Town gibt es alles was man braucht – frischen Fisch, Benzin und einen Supermarkt. Weiter nördlich gibt quasi keine Versorgung mehr – was nicht bedeutet, dass Du auf irgendwas verzichten musst. Zum Übernachten hast Du zwei Möglichkeiten – entweder im Bungalow schlafen oder campen. In der Angler’s Lodge kannst Du am Pool liegen, den Sonnenuntergang über dem Wasser anschauen oder wie die meisten Gäste: Fischen gehen. Falls Du lieber auf dem Land bleibst: Weiter fahren nach Norden bis Fletcher Bay. In dieser Bucht endet die Schotterstrasse und es gibt herrliche menschenleere Wanderungen entlang der Küste – von 30 Minuten bis 5 Stunden. Wenn es Dir die Landschaft gefällt und Du campen möchtest: In Fletcher Bay kann man günstig und einfach campen.

36°28’35.6″S 175°23’26.7″E

www.anglers.co.nz

Neuseeland Nordinsel

Forgotten World Highway

Genug gewandert, genug geradelt? Es ist Zeit für automobiles Sightseeing. Die spannendste Straße der Nordinsel Ist der Forgotten World Highway – eigentlich State Highway 43 genannt. Er ist 155 Kilometer lang und wird von circa 150 Autos pro Tag befahren. Hier fährst Du entspannt durch eine zutiefst beeindruckende Landschaft die zwischen endlosen vulkanischen Hügeln, tiefgrünem Urwald und pittoresken Farmlandschaft wechselt. Zeit solltest Du dir nehmen, Anhalten wird zum Muss und die Straßen sind kurvig. Vier Stunden solltest Du mindestens einplanen, Benzin gibt es entlang des Highways nicht. Kuriosester Stop entlang der Strecke ist die Republic of Whangamomona, eine Siedlung, die sich aus Protest von Neuseeland losgelöst hat. Allerdings lief dieser ins Leere – einen Stempel für den eigenen Reisepass gibt es trotzdem.

39°08’41.1″S 174°44’08.3″E

State Highway 43

Die Besonderheit der griechischen Weinkultur auf Santorini

Santorini - der griechische Traum aus Blau und Weiss - die Insel, deren weisse Häuser mit der Sonne und die blaue Kuppeln mit dem Meer um die Wette strahlen. Es gibt unzählige Gründe warum die Insel so heiss begehrt ist, der einzigartige…
Livigno Sommer 2019
, ,

Livigno - Italienisches Königreich aus Schnee und Sonne

Livigno - Der Adrenalinwahn auf 1800 m über dem Meeresspiegel der italienischen Alpen Waren Sie schon mal in Livigno? Livigno liegt auf 1816 m.ü.M. auf dem höchsten Plateau Europas und auf dem zweithöchsten der Welt nach Mexiko-Stadt.…
,

Golf im Wallis - Crans Montana und die umliegenden Golfplätze

Auf 1500m liegt eine der grössten Walliser Feriendestinationen: Crans Montana. Das idyllische Bergdorf ist auf einem sonnenreichen Hochplateau gelegen, bietet ein vielseitiges Angebot an Aktivitäten und ist die beliebteste Destination für…
2 Kommentare
  1. Jean-Pierre E. Reinle
    Jean-Pierre E. Reinle sagte:

    Wie immer materiell-inhaltlich spannendst und herausragend: Châpeau einmal mehr, lieber Ralph!
    Bloss einen effizienten und stilsicheren Lekto- Korrektor wie mich sollten Du und Dein Team zwischendurch noch beschäftigen!
    In diesem Sinne weiterhin sonnige Sommertage sowie herzlich, jean-pierre

    Antworten
  2. Jean-Pierre Reinle
    Jean-Pierre Reinle sagte:

    Im Uebrigen vorwiegend und in nahezu sämtlichen Rubriken Bildberichte von mir im WebMagazin http://www.insidenews.ch mit – (gemäss eben erhaltener Zugriffs-Statistik) monatlich 90’000 Seitenaufrufen und Tausenden von individuellen Besuchern, wenn Du diese zwischendurch lesen magst. Best, jeypea

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.