Bike Styleguide – Das Chopper Motorrad

Bike Styleguide – Der Chopper

Bisher waren die Bikes entweder schnell oder schmutzig – jetzt lassen wir es ruhiger angehen und reisen bequem durch die Landschaft. Motor starten, aufsitzen, mit dem Wind um die Nase und dem Dröhnen des Chopper Motorrad im Ohr Richtung Sonnenuntergang über eine endlose Autobahn düsen – ist das eure Vorstellung von Motorrad fahren? Dann schaut Euch mal das Angebot an Choppern an, die zur Verfügung stehen. Bequem sitzen und wenig schalten ist hier die Devise.

Harley Davidson Street Bob

Welcher Name fällt einem bei Chopper zuerst ein? Richtig: Harley Davidson. Die Modellvielfalt ist riesig zwischen den Modellreihen Street, Sportster, Softtail und Touring. Wir haben für Euch ein klassisches Modell mit Chopper Genen ausgesucht: Die Street Bob. 86 PS reichen locker zum gemütlichen cruisen, aber 286 kg sind unter Umständen eine Herausforderung. Die kleineren Sportster Modelle stellen die etwas kleinere und leichtere Alternative dar und lassen euch auch wunderbar cruisen und der Sound stimmt sowieso bei allen.

Street Bob

Bild: Harley-Davidson

Indian Scout

Im ersten Artikel habe ich die ältere und weniger bekannte Marke aus den USA schon erwähnt: Indian. Klassisches Aussehen wird auch hier groß geschrieben, wobei er gegenüber Harley teilweise etwas moderner interpretiert wird. Die Scout ist die kleinste Modellreihe – falls klein das richtige Adjektiv bei diesen Motorrädern ist. Sie ist vergleichbar mit der Street Bob von Harley und bringt mit 75 PS nominell etwas weniger Leistung mit, bringt aber auch nur 256 kg auf die Waage. Damit erfüllt sie das Ziel bequem von A nach B zu fahren ebenso bravourös wie die Harley.

Indian Scout

Bild: Indian

Triumph Bonneville Bobber

Die letzte Chopper im Bunde ist die Triumph Bonneville Bobber. 77 PS auf 240 kg machen sie nicht weniger leistungsfähig als die beiden Amerikanerinnen. Mit dem gefederten Einzelsitz und gleich großem Vorder- und Hinterrad entspricht sie der Definition eines Bobbers voll und ganz. Hoch gelobt für ihren starken Motor und ein Fahrwerk welches auch zügiges Kurven fahren ermöglicht ist sie sofort einer der Topseller der Marke Triumph geworden.

chopper

Bild: Triumph

Mit dieser kurzen Übersicht könnt Ihr euch nun entscheiden zu welchem Händler ihr am nächsten Wochenende geht um sein Schmuckstück für die Tour des Sommers abzuholen. Wir werden Euch in diesem Sommer auf jeden Fall noch herrliche Strecken mit schönen Motorrädern präsentieren.

Grand Touring der Extraklasse: der neue McLaren GT

Mit dem neuen McLaren GT schickt der britische Sportwagenhersteller den zweiten Grand Tourer ins Rennen, er verspricht dabei vor allem: mehr Power, 570 Liter Ladekapazität und eine Menge Komfort. Klingt nach einem GT für die Performance Enthusiasten?…
,

55 Gramm - OMEGA präsentiert eine ultraleichte Golfuhr

Die Stimmung war grossartig und Crans Montana zeigte sich letzte Woche wiedermal von seiner schönsten Seite - es war Zeit für die OMEGA Masters - das prestigeträchtigste Turnier der Schweiz. Es war auch die ideale Gelegenheit den neusten…

Endlich gefunden: ein elegantes, qualitatives Zigarrenetui

Die Situation ist jedem Zigarrenraucher bekannt: ein Event, Ausflug am Week-End oder ein gemütliches Abendessen ist geplant und man würde gerne ein paar Zigarren einpacken. Ein tragbarer Humidor ist zu gross und die Etuis welche online zu…
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.